Das beste Klima in Europa

Mit rund 320 Sonnentagen pro Jahr ist Andalusien und insbesondere die Axarquia-Region eine der besten Gegenden zum Leben in Europa. Verglichen mit anderen beliebten Gegenden wie der Algarve, der Costa Brava oder den griechischen Inseln ist dies die Region mit dem meisten Sonnenschein. Darüber hinaus sorgen die umliegenden Berge für ein Mikroklima, das das Gebiet auch vor kalten Wintern und extrem heißen Sommern schützt.

Immer noch echtes Spanien

Die Axarquia, auf Arabisch übersetzt: östlich von Málaga, ist immer noch eine authentische Region, in der die Einheimischen sehr gastfreundlich und freundlich sind. Dieses Gebiet hat ein ausgezeichnetes Straßennetz und macht Touren mit dem Auto zu einem entspannenden Erlebnis mit atemberaubender Landschaft! Die 31 weißen Dörfer bieten ein starkes kulturelles Erbe sowie Tapas-Bars, gute Restaurants, Geschäfte, Restaurants und sportliche Aktivitäten.

Natur Pur

Durch die Nähe zu den Naturparks Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama (La Maroma - 2065 m) und Sierra Nevada (Mulhacen - 3478 m) können Sie alleine wandern oder klettern oder sich einer Gruppe mit einem qualifizierten Reiseleiter anschließen. Wie wäre es mit einem Tagesspaziergang mit dem örtlichen Ziegenhirten durch das Campo? Und wenn Sie alles an einem Tag erleben möchten, können Sie einen Ausflug nach Granada (den Alhambra-Palast) organisieren, in der Sierra Nevada (eine 40-minütige Fahrt von Granada entfernt) Skifahren und sich dann innerhalb von 2 Stunden sonnen der Strand in Nerja!

Kultur an jeder Straßenecke

In Málaga, Granada, Sevilla, Cordoba Ronda und Jaen finden Sie an jeder Straßenecke Kultur. Zunächst die Stadt Málaga, die in den letzten 10 Jahren einem Facelift unterzogen wurde. Mit der Erweiterung des Hafens und dem Bau eines neuen Yachthafens zieht es jetzt viele Kreuzfahrtschiffe und private Yachten an, und Sie können einen schönen Spaziergang entlang der Promenade voller Geschäfte und Restaurants unternehmen. Das historische Zentrum ist verkehrsberuhigt und viele Viertel wurden komplett renoviert und bieten eine überwältigende Auswahl an Tapas-Bars und -Restaurants sowie viele kulturelle Highlights, darunter das Picasso-Museum. Sehr empfehlenswert!

Sportliche Herausforderungen

Die Axarquia Region ist sehr vielfältig und bietet daher vielfältige Möglichkeiten im Bereich Sport. Wandern in den vielen Naturparks ist ein Muss. Für den Draufgänger ist es zum Beispiel Klettern, Höhlenforschung, Höhlenforschung, Paragliding und Canyoning in Otivar. Und für den Mountainbiker gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Außerdem gibt es Motocross, Quad und Buggyfahrten. Oben in den Bergen und rund um den Vinuela-See können Reitausflüge organisiert werden. Eine Vielzahl von Wassersportarten (Tauchen, Schnorcheln, Kajakfahren, Kanufahren, Kitesurfen und Surfen) können Sie sowohl am Vinuela-See als auch an der Küste ausüben. Fußball wird natürlich überall gespielt, aber auch der Nationalsport Tennis und insbesondere Minitennis oder Paddle sind sehr beliebt. Es gibt viele Golfplätze, die hauptsächlich entlang der Küste liegen.

Einfacher Zugang

Das Gebiet ist vom internationalen Flughafen von Málaga aus leicht zu erreichen. Die jüngsten Erweiterungsarbeiten haben 'El Aeropuerto Pablo Ruiz Picasso' zu einem der modernsten Flughäfen in Europa mit einem jährlichen Besucherpotenzial von 20 Millionen gemacht.
Der Flughafen ist innerhalb von 30 Minuten bis 1 Stunde und 15 Minuten in der gesamten Axarquia-Region zu erreichen. Aufgrund der Präsenz der meisten Billigfluggesellschaften, die nach Málaga fliegen, sind Schnäppchenpreise immer verfügbar.
Es besteht auch die Möglichkeit, die spanische Version des Hochgeschwindigkeitszuges zu nutzen, um das Innere zu erkunden. Die AVE (Alta Velocidad Española) von Málaga bringt Sie in 2½ Stunden nach Madrid.

Geringere Lebenshaltungskosten

Wenn Sie in Südspanien mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von über 18°C leben, können Sie eine enorme Ersparnis bei Ihren Heizkosten erzielen. Auch die Wasserkosten sind besonders im Binnenland sehr niedrig. Hausbesitzer zahlen eine Gemeindesteuer, die einen Bruchteil des in Nordeuropa üblichen Steuersatzes ausmacht, und die Versicherungskosten für Gesundheit, Wohnung, Auto usw. sind niedriger als wir es gewohnt sind.
Essen gehen ist relativ billig. Sie können 7 € bis 9 € für ein komplettes Tagesmenü bezahlen, das in fast allen Bars und Restaurants erhältlich ist. In den örtlichen Bars zahlen Sie nicht mehr als 1 € bis 1,50 € für ein Bier, einen Wein oder eine Tasse Kaffee, und für Lebensmittel gibt es eine große Auswahl an Supermärkten. Die lokalen Märkte im Inland und an der Küste bieten Möglichkeiten für billige frische Produkte und eine breite Palette von Haushaltsgegenständen. Ein Muss für Feinschmecker ist der überdachte Markt von Málaga (Mercado de Atarazanus).

 

Gute Investition

Der große Boom ist längst vorbei, sodass die Immobilienpreise auf ein realistisches Niveau gesunken sind. Infolge der Wirtschaftskrise in Europa ist Spanien zu einem immer beliebteren Investitionsstandort geworden. Und da die Preise jetzt langsam steigen, ist dies vielleicht der richtige Zeitpunkt, um zu entscheiden!

phone
WhatsApp
email

Axarquía - Costa del Sol

Pinceladas de la Axarquía

La Axarquia de cine

Costa del Sol - Málaga: Toda una vida

Vive el verano intensamente en Andalucía

Andalucía: The Best of Southern Spain

One More Day in Andalusia

Trip to - Andalusia

Vélez-Málaga, cuando tu quieras

Canillas de Aceituno

Torre del Mar - Playas

Camenito del Rey en España

Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit!

Button: Go to Wishlist

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, möchten wir mehr über die Anforderungen Ihres Traumhauses erfahren. Bitte füllen Sie die Online-Wunschliste aus, und wir rufen Sie an, um Ihre Auswahl zu besprechen und Sie entsprechend zu beraten.